Was ist Yoga?
  Remembering     aktuelle Kurse     Yoga Coaching     Über mich     Gesundheits Tipps     Archiv und Lieblingstexte  
Warum Yoga üben?
Wie Yoga üben?
Mit Hatha Yoga beginnen
Allgemein:
Startseite
Kontakt
Quellen und Literatur
Links
Impressum

Entspannung - Energie - Wohlbefinden

DIALOG "Kann ich irgendetwas tun, um erleuchtet zu werden?" "Genauso wenig, wie du dazu beitragen kannst, dass die Sonne morgens aufgeht." "Was nützen dann all die Übungen?" "Um sicher zu gehen, dass du nicht schläfst, wenn die Sonne aufgeht." Anthony de Mello



Yoga ist ein jahrtausende alter Übungsweg, der sich im Laufe der Zeit entwickelt und bis zum heutigen Tage immer wieder erneuert hat.

Das Wort YOGA ist aus dem Sanskritwort "YUI" abgeleitet, was vereinen oder verbinden heißt.

Das meint unter anderem, dass Yoga den Menschen mit KÖRPER, GEIST und SEELE anspricht.

Yoga führt Schritt für Schritt in eine Erfahrung, in der sich der Mensch in seiner Ganzheit erlebt.

Wer YOGA übt, um seinem Körper etwas Gutes zu tun und mehr Entspannung und Gelassenheit zu gewinnen ist genau richtig.
Der bewusste Atem, das Nachspüren im Körper und Entspannungsübungen holen den Geist mit ins Üben herein.

So entsteht eine erhöhte Sensibilität für den Körper, wir fühlen uns besser und sind intensiver im Körper zuhause.
In der achtsamen Übung der Asanas, des Pranayama und der Meditation lernen wir unseren Geist immer genauer kennen.
Gefühle, Gedanken, Gewohnheiten, Muster und Glaubenssätze werden bewusst und damit veränderbar - wenn wir das so wollen.