Was ist Yoga?
  Remembering     aktuelle Kurse     Yoga Coaching     Über mich     Gesundheits Tipps     Archiv und Lieblingstexte  
Warum Yoga üben?
Wie Yoga üben?
Mit Hatha Yoga beginnen
Asanas
Pranayama
Meditation
Allgemein:
Startseite
Kontakt
Quellen und Literatur
Links
Impressum

Pranayama



Pranayama - den Atem lenken


Der Atem ist das Bindeglied zwischen Körper und Geist

Er zeigt jede Veränderung in unserem Gemüt an.
So wie der Geist den Atem beeinflusst , können wir umgekehrt auch über den Atem den Geist beeinflussen.

Durch Stress, Verspannungen, falsche Körperhaltung und schlechte Angewohnheiten atmen die meisten Menschen zu flach.
Die Schulung des Atems beginnt mit dem Zulassen eines natürlichen Atems.
Wenn wir ungünstige Atemmuster erkennen und zu einer natürlichen Atmung zurückfinden wirkt sich das positiv auf Lebensenergie und Befinden aus.


Einatmend kommt mein Körper zur Ruhe
Ausatmend lächle ich

Einatmend verweile ich im Augenblick
Ausatmend weiß ich: es ist ein wundervoller Augenblick

Ich atme bewusst und tief ein
Ich atme sehr langsam aus

Der Einatem macht mich ruhig
Der Ausatem erleichtert mich

Einatmend lächle ich
ausatmend lasse ich los

Ich atme ein – es gibt nur den gegenwärtigen Augenblick
Ich atme aus – es ist ein wundervoller Augenblick

Thich Nhat Hanh